Ausflug nach Geiselwind

Ein Tag voller Action und Abenteuer

Zum 10-jährigen Jubiläum der Offenen Ganztagsschule wurde ein ganz besonderer Sommerausflug zum Abschluss des Schuljahres geplant:
Nach einem gemeinsamen Frühstück um 8 Uhr in den Räumen der Nachmittagsbetreuung fuhren 44 Schüler und Schülerinnen der OGS in das Freizeitland Geiselwind. 
Dort konnten die Kinder und Jugendlichen von der 5. bis zur 9. Klasse in Kleingruppen und mit insgesamt acht Betreuern den Freizeitpark erkunden. Auf der Entdeckungstour gab es die verschiedensten Fahrattraktionen für Groß und Klein. Egal ob mutiger Achterbahn-Spaß, spritzige Wildwasserfahrten, rasante Fahrten über Kopf oder gemütliche Bootsfahrten - hier kam jeder auf seine Kosten.

Evelyn Brandl-Borst

Kletterpark Silvestria

Gemeinsam Spaß haben …

Du balancierst in atemberaubender Höhe über das schmale Seil, traust dich über die schwankende Wackelbrücke, kletterst im Spinnennetz. Dann noch ein Schritt und du erreichst das nächste Podest – cool, geschafft! Dabei spürst du die Höhe. Immer gut gesichert natürlich. Jetzt geht es mit der Seilbahn nach unten.

Dieses Gefühl konnten die Schüler der Offenen Ganztagsschule auskosten, als sie mit ihren Betreuern zum Abschluss des Schuljahres den Waldseilgarten Silvestria besuchten. Auf unterschiedlich schwierigen Parcours überwand manch einer seine Höhenangst und übrig blieb einfach nur ganz viel Spaß.

Tag der offenen Tür

 

Am Tag der Offenen Tür der Realschule konnten interessierte Eltern und Schüler auch die Offene Ganztagsschule kennenlernen. Während sich die Eltern in der Aula über die Realschule informierten, spielten und bastelten die Schüler begeistert in den Räumen der Nachmittagsbetreuung und ließen sich vom Personal der OGS Fragen zum Angebot der Einrichtung beantworten. Erleichtert stellten manche Schüler fest, dass hier nicht ausschließlich Hausaufgaben erledigt werden, sondern auch viel Raum für Spiel, Sport und Freizeitangebote bleibt.

Kickboxen

 

Erhobene Fäuste in der OGS?!

Das war ein vertrautes Bild beim Workshop „Kickboxen“, der im Februar/März angeboten wurde. An fünf Donnerstagen besuchte uns Meho Sinanovic, Trainer für Karate und Kickboxen, um unseren interessierten Schülern einen Einblick in diese Sportart zu geben. Sinanovic war unter anderem im Jahr 2002 Weltmeisterschafts-Siebter in Karate.

Er brachte unseren Schülern einfache Schlag- und Tritttechniken, sowie die richtige Körperhaltung bei, die sie in Notfällen einsetzen können, um sich zu verteidigen. Daneben sorgten kleine Spiele zwischendurch für Abwechslung. Alle Teilnehmer zeigten großes Interesse und hatten viel Spaß.

Nicole Wiesmann

 

Selbstverteidigungskurs

Stopp!

Ein besonderes Angebot hielt die Offene Ganztagsschule in den letzten Wochen für ihre Schülerinnen bereit. Sie konnten, angeleitet durch einen dafür ausgebildeten Kursleiter, einen Einsteigerkurs zur Selbstverteidigung besuchen.

Ziel der Übungen war, ein Gefühl für Gefahrensituationen zu entwickeln und die Wahrnehmung für Konflikte zu schärfen, um ihnen schon im Vorfeld auszuweichen. In sechs Einheiten erhielten die Mädchen wertvolle Tipps dazu und übten sowohl die Kraft ihrer Stimme als auch teilweise recht schmerzhafte Abwehrtechniken der Selbstverteidigung anzuwenden.

Weitere Beiträge ...