Pädagogische Zielsetzung

Die Offene Ganztagsschule ist ein freiwilliges schulisches Angebot der Realschule Marktheidenfeld, mit dem Förderverein als Träger.  Sie möchte den Erziehungsberechtigten die Vereinbarkeit von Familie und Beruf erleichtern, indem sie den Schülern ein ausgewogenes Mittagsessen anbietet, sie bei den Hausaufgaben pädagogisch unterstützt und ihnen Anregungen für eine sinnvolle Freizeitgestaltung gibt. Profitieren können von den flexiblen Betreuungszeiten auch Fahrschüler oder Kinder, die am Nachmittag Unterricht haben. Wahlunterricht und Arbeitsgemeinschaften werden selbstverständlich in den Gesamtablauf eingebunden. 

Die altersgemischte Gruppengemeinschaft bietet vielfältige Möglichkeiten ein soziales Miteinander zu erleben. Teamfähigkeit und rücksichtsvolles Verhalten werden in der gemeinsam verbrachten Freizeit geschult. Da die Schüler bei der Planung der Freizeitgestaltung mit einbezogen sind, lernen sie Verantwortung für die ganze Gruppe zu übernehmen.

Bei der pädagogischen Freizeitgestaltung legen wir Wert auf einen Ausgleich zwischen Bewegung und Entspannung. Es stehen daher Brettspiele, Bastelmaterial, Bücher sowie Spiel- und Sportgeräte für den Innen- und Außenbereich zur Verfügung. 

Mit der Hausaufgabenbetreuung will die OGS die Familien entlasten. Die Studienzeit gibt den angemeldeten Schülern die Möglichkeit ihre schriftlichen Arbeiten zu erledigen und sich auf den Unterricht vorzubereiten. Sie erhalten dabei Hilfestellung durch das pädagogische Personal, werden aber auch angeleitet, selbstständig zu arbeiten. 

Die Nachmittagsbetreuung steht in engem Kontakt zu Lehrkräften und Schulleitung und kooperiert mit umliegenden Schulen und Jugendeinrichtungen des Landkreises.                                            

Den Erziehungsberechtigten bieten wir gerne Gesprächstermine zur Unterstützung bei Problemen mit den Schülern an.